Englisches Vollblut

Das Englische Vollblut bezeichnet eine speziell für den Rennsport gezüchtete Pferderasse aus der Gruppe der Vollblüter. In deutschen Abstammungspapieren werden englische Vollblüter durch ein xx hinter dem Namen gekennzeichnet.

Sie wurden im 17. Jahrhundert in England aus einheimischen Rennpferdstuten und drei importierten Araberhengsten gezüchtet.

Englische Vollblüter gelten als die schnellsten Rennpferde der Welt und erzielen auf Auktionen Höchstpreise, teilweise bis zu mehreren Millionen Dollar.

Neben ihrer Schnelligkeit sind Englische Vollblüter aber auch gute Reit- und Springpferde.

Pferdehaftpflicht
mit Selbstbeteiligung ab 26,66 €

Pferdehaftpflicht
ohne Selbstbeteiligung 94,01 €

V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe,
Tel.: 04821 5035 / Email: ajahncke@t-online.de / Fax: 04821 3367

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     Y    Z