Zugtier

Ein Zugtier ist ein Nutztier meist Dromedar, Elch, Elefant, Esel, Yak, Kamel, Lama, Ochse, Pferd oder Rentier, das primär ein landwirtschaftliches Gerät, etwa einen Pflug, eine Schleife, einen Schlitten bzw. eine Karre oder einen Wagen zieht. Ein besonderes Zugpferd ist das Rückepferd. Schlittenhunde könnten als die ältesten Zugtiere betrachtet werden, da sie weit vor den anderen Tieren domestiziert wurden. Als erstes Großtier wurde der Ochse als Zugtier vor Pflug und Wagen eingesetzt.

Zugpferde, die sich besonders zum prunkvollen Einsatz vor einer Kutsche eignen und speziell dafür gezüchtet werden, werden auch Karossierpferde genannt.

Pferdehaftpflicht
mit Selbstbeteiligung ab 26,66 €

Pferdehaftpflicht
ohne Selbstbeteiligung 94,01 €

V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe,
Tel.: 04821 5035 / Email: ajahncke@t-online.de / Fax: 04821 3367

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     Y    Z