Arabisches Halbblut

Das Arabische Halbblut, welches auch als Arabisches Partbred bezeichnet wird, muss mindestens 25 % arabisches Blut aufweisen können, wobei 50 % angestrebt werden. Dabei sind die anderen Pferderassen von kaum einer Bedeutung, sie müssen lediglich im Zuchtbuch ihres Geburtslandes in einer anerkannten Züchtervereinigung eingetragen sein. Kaltblutrassen dürfen jedoch nicht darin vorkommen.

Sie erreichen ein Stockmaß zwischen 150 und 160 cm. Überwiegend werden sie als Schimmel, Braune sowie Füchse gehalten, wobei Rappen seltener vorkommen.

Das Arabische Halbblut wird als Reit- sowie Fahrpferd verwendet.

Pferdehaftpflicht
mit Selbstbeteiligung ab 26,66 €

Pferdehaftpflicht
ohne Selbstbeteiligung 94,01 €

V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe,
Tel.: 04821 5035 / Email: ajahncke@t-online.de / Fax: 04821 3367

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     Y    Z