Bretone

Der Bretone ist eine Pferderasse, die aus der Bretagne stammt. Die Rasse entwickelte sich aus Pferden, die von keltischen Kriegern gehalten wurden, und blieb lange Zeit nahezu unverändert, bis es während der Kreuzzüge zu Einkreuzungen mit orientalischem Blut kam. Dies führte zur Entwicklung des bretonischem Bidet, und bis zum Ende des Mittelalters hatten sich zwei verschiedene Typen des Bretonen herausgebildet: der Sommier und der Rossier. Der Sommier war der schwerere Typ der Rossier dagegen war als leichteres Reitpferd und für seine schönen Gänge bekannt.

Rasseninformation:

Name: Bretone

Größe: 1,52m - 1,63m

Farbvariationen: Fuchs und stichelhaariger Fuchs mit flachsfarbenem Langhaar.

Pferdehaftpflicht
mit Selbstbeteiligung ab 26,66 €

Pferdehaftpflicht
ohne Selbstbeteiligung 94,01 €

V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe,
Tel.: 04821 5035 / Email: ajahncke@t-online.de / Fax: 04821 3367

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     Y    Z