Dongolavi

Zuchtgebiet Afrika. Nach seinem sudanesischen Zuchtgebiet auch Kordofani genanntes, berberähnliches Pferd von rund 145 cm Stockmaß, das erstaunlich ausdauernd, schnell und hart ist und lange ohne Wasser auskommt. Die besten Exemplare sollen nicht im Sudan, sondern in Äthiopien und Somalia gezüchtet werden, wo sie größer und kräftiger werden. Dongolavis stammen wahrscheinlich von frühen ägyptischen, orientalischen und nordafrikanischen Pferden ab und zu große Ähnlichkeit mit dem Berber, sind meist Rappen oder Braune mit sehr vielen und großen Abzeichen. Der Hengst Ali Pascha und die Stute Ramdv des königlich-württembergischen Gestütes Weil, das durch seine hervorragenden Orientalen berühmt wurde, waren originale Dongolavis.

Pferdehaftpflicht
mit Selbstbeteiligung ab 26,66 €

Pferdehaftpflicht
ohne Selbstbeteiligung 94,01 €

V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe,
Tel.: 04821 5035 / Email: ajahncke@t-online.de / Fax: 04821 3367

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     Y    Z