Arabisches Vollblut

Das Arabische Vollblut, welches auch als Vollblutaraber bezeichnet wird, hat seinen Ursprung auf der Arabischen Halbinsel. Wenn man nachweisen kann, dass der Vollblutaraber in seinen Abstammungslinien ein sogenannter Originalaraber ist, bezeichnet man ihn als „asil“. In den Abstammungspapieren in Deutschland kennzeichnet man ein Arabischen Vollblut, indem sich hinter dem Namen ein „ox“ befindet.

Sie erreichen ein Stockmaß zwischen 140 und 156 cm. Sie werden meist als Schimmel gehalten, wobei Braune, Füchse sowie Rappen zusätzlich vorkommen. Der kleine Kopf mit breiter Stirn zeichnet sie aus. Der Schweif ist hoch angesetzt und der Körperbau ist, von der Seite betrachtet, eher quadratisch als rechteckig.

Das Arabische Vollblut wird als Reit- sowie Showpferd verwendet. Zusätzlich werden sie im Distanzsport eingesetzt, da sie sehr ausdauernd, hart und schnell sind.

Pferdehaftpflicht
mit Selbstbeteiligung ab 26,66 €

Pferdehaftpflicht
ohne Selbstbeteiligung 94,01 €

V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe,
Tel.: 04821 5035 / Email: ajahncke@t-online.de / Fax: 04821 3367

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     Y    Z