Wielkopolski

Der Wielkopolski, auch als Polnisches Warmblut bezeichnet, hat seinen Ursprung in Polen. Der Trakehner ist sein naher Verwandter. Um 1960 fasste man zwei Pferderassen, welche heutzutage jedoch als ausgestorben gelten, unter dem Namen Großpolnisches Pferd (polnisch: Kon wielkopolski) zusammen. Später kreuzte man Anglo-Araber und Vollblüter ein.

Sie erreichen ein Stockmaß von 162 bis 168 cm. Sie treten in allen Farben auf. Der Kopf sieht adelig aus und der Hals ist lang und gut aufgesetzt. Die Hinterhand ist gut bemuskelt.

Der Wielkopolski wird als Reit- und Fahrpferd verwendet. Im Springen und in der Dressur werden sie zudem auch erfolgreich eingesetzt.

Pferdehaftpflicht
mit Selbstbeteiligung ab 26,66 €

Pferdehaftpflicht
ohne Selbstbeteiligung 94,01 €

V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe,
Tel.: 04821 5035 / Email: ajahncke@t-online.de / Fax: 04821 3367

A     B     C     D     E     F     G     H     I     J     K     L     M     N     O     P     Q     R     S     T     U     V     W     Y    Z