Pferdehaftpflicht.de
V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe,
Tel.: 04821 5035 / Email:
ajahncke@t-online.de / Fax: 04821 3367

Altai

Im 17. Jahrhundert findet sich der Ursprung dieser Rasse. Sie werden im Altai Gebirge gezüchtet, worauf auch ihre Namensgebung zurückzuführen ist. Altai Pferde stammen aus Russland und werden dort in der heutigen Zeit immer noch als Helfer bei der Bevölkerung eingesetzt. Weiterhin dienen sie für die Pferdemilch- Gewinnung und als Fleischlieferant. Durch ihre robuste Eigenschaft sind sie als Packpferde sehr effektiv, wobei sie auch als Reitpferde eingesetzt werden. Sie gelten als sehr genügsam, ausdauernd und freundlich. Außerdem sind sie sehr gute Gewichtsträger. Eine Last von 150 kg tragen sie ohne Probleme. Ihr Stockmaß liegt ca. bei 135 - 140 cm, also mittelgroß. Man findet sie in der Farbgebung von Füchsen, Braune, Falben anderer Farben und Schimmel. Der Hals der Altai ist kurz und gerade. Der Rücken ist außerordentlich kräftig und flach, der Kopf ist klobig und groß, die Hufe sind sehr hart und rund, die Mähne ist kurz und spärlich. Die Form dieser Pferde bezeichnet mal als Mongolische Form.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren